06.02.2017

DIN EN ISO 9001:2015-Zertifizierung löst beim Übersetzungsbüro Techni-Translate die DIN EN 15038-Registrierung ab

Wie bereits berichtet, wurde unser Übersetzungsbüro Techni-Translate durch den TÜV Süd im Oktober nach der DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Damit wird in unserem Unternehmen die DIN EN 15038 aus dem Jahr 2006 von den strengeren und umfangreicheren Regeln der DIN EN ISO 9001 abgelöst.

Techni-Translate hat sich für die Zertifizierung nach der QM-Norm DIN EN ISO 9001 entschieden, da dies für uns die höchste Norm des Qualitätsmanagements darstellt. Nach DIN EN ISO 9001 stellt unser zertifiziertes Übersetzungsbüro sicher, dass der Kunde die geforderte Qualität bekommt.

Wir wollen an dieser Stelle einmal versuchen, etwas Licht in das Dunkel der Normen, Zertifizierungen und Registrierungen zu bringen.

 

Was bedeutet eine Zertifizierung nach der DIN EN ISO 9001:2015 für ein Übersetzungsbüro?

Hierbei handelt es sich um die aktuellste internationale Qualitätsnorm, die beschreibt, welche Anforderungen im Qualitätsmanagementsystem eines Unternehmens erfüllt sein müssen, um die Erwartungen von Kunden erfüllen zu können. Dabei gilt es, folgende Hauptpunkte in Bezug auf das Qualitätsmanagementsystem zu berücksichtigen: Integration in die strategische Ausrichtung des Unternehmens, Festlegung der Zielgruppen, Prozessmanagement, Verteilung der QM-Aufgaben, Risikomanagement, Wissensmanagement und Dokumentation.

Die Erfüllung der in der Norm definierten Anforderungen wird in regelmäßigen Abständen durch eine unabhängige Prüforganisation (z. B. TÜV, Dekra) überprüft und zertifiziert. Diese Norm gilt nicht nur für Übersetzungsdienstleister, sondern auch allgemein für das Qualitätsmanagement von Unternehmen und Organisationen. Sie ist also ein Leitfaden für die Unternehmen, um ihr Managementsystem entsprechend auszurichten und dies im Rahmen einer Zertifizierung durch externe Auditorganisationen unter Beweis zu stellen.

 

Unterschied zur DIN EN 15038 bzw. DIN EN ISO 17100-Registrierung

Die DIN EN 15038 wurde im Jahr 2006 verabschiedet und ist eine europäische Norm für das Qualitätsmanagementsystem speziell von Übersetzungsdienstleistern. Damit soll die Qualität bei Fachübersetzungen gewährleistet werden.

Die neue internationale Norm DIN EN ISO 17100 gilt seit Mai 2016, richtet sich speziell an Übersetzungsdienstleister und ihre Kunden und löst die Norm DIN EN 15038 ab.

Ziel dieser DIN EN ISO ist es, Transparenz zu schaffen und somit Hilfestellung für den Auftraggeber und Auftragnehmer zu bieten. Den Vertragsparteien bleibt es überlassen, die Norm als Vertragsgrundlage zu nutzen. (Quelle: DIN CERTCO). Mittlerweile hat der TÜV auch die Zertifizierung nach dieser Norm eingestellt.

Die Einhaltung der Anforderungen muss also nicht vor einem externen Auditunternehmen in regelmäßigen Abständen nachgewiesen werden. Es handelt sich hierbei um eine eigenverantwortlich abgegebene Konformitätserklärung des Übersetzers über die Einhaltung der Europäischen Norm, um sich entsprechend registrieren zu lassen und das DIN-Verbandszeichen zur Kennzeichnung der Dienstleistung zu führen.

 

Was heißt die DIN EN ISO 9001-Zertifizierung für Kunden unseres Übersetzungsbüros?

Insbesondere Kunden, die selbst nach der DIN EN ISO 9001 arbeiten und zertifiziert sind, wissen es zu schätzen, mit anderen Unternehmen zusammenzuarbeiten, die ebenfalls nach dieser Norm zertifiziert sind. Da diese Kunden den Zertifizierungsprozess und dessen Anforderungen am „eigenen Leibe“ erfahren haben, können sie sicher sein, dass das Übersetzungsbüro Techni-Translate aufgrund dieser Zertifizierung nach den gleichen Qualitätsprinzipien arbeitet wie sie selbst.

Aber auch neue Kunden, die sich ein Bild vom Markt der Übersetzungsdienstleister machen wollen, haben durch die Zertifizierung ein Kriterium gegeben, nach denen sie ihren Auftragnehmer auswählen und sicher sein können, die geforderte Qualität geliefert zu bekommen.

 

Ihr Techni-Translate Übersetzungsbüro

iso_9001_farbe_de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.