Russisch – Technische Übersetzungen & Fachübersetzungen

Technische Übersetzungen ins Russische sind manchmal auch für die Fachübersetzer unseres Übersetzungsbüros eine echte Herausforderung. Was zuerst für einen technischen Übersetzer eine enorme Belastung darstellt, wird in ein paar Tagen intensiver Textarbeit zu einer großen Erweiterung des eigenen Wissens. Man kann den Kopf manchmal wirklich mit einem umfangreichen Translation Memory eines CAT-Tools vergleichen – irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo man alle technischen Begriffe schon einmal oder mehrmals gehört und übersetzt hat. Aber manchmal – durch eine unglückliche Aneinanderreihung von fatalen und ungünstigen Bedingungen – hilft auch dieses Wissen nicht weiter. Dann lohnt es sich, nicht zu „weit“ zu denken.

Unser Deutsch - Russisch technischer Übersetzer hatte vor ein paar Jahren einen Dolmetschauftrag bei einem sächsischen Spezialmaschinenhersteller bekommen und berichtet hier von seinem Erlebnis:

Eine Gruppe von potentiellen Käufern aus Russland war von einem speziellen Fahrzeug, das gleichzeitig noch eine weitere Funktion hatte, angetan und wollte natürlich jedes Detail wissen. Nun hat ein Fachmann von der Firma angefangen, alle technischen Spezifikationen und Features direkt am Fahrzeug zu erklären, allerdings in reinstem Sächsisch. Das war, wie man es aus dem Fernsehen kennt, so „rischtsches Sächsisch“. Gut, nach mehreren Jahren in Sachsen komme ich mit dem Dialekt gut klar und so war es für mich kein Problem zu dolmetschen. Und da war es: bei der Erklärung von Motorspezifikation fiel plötzlich das Wort ‚Schandiermotor‘. Gut, dass man bei konsekutivem Dolmetschen doch ein paar Sekunden Zeit hat, um den Satz in einer Fremdsprache zu formulieren. So dachte ich mir, dass mit dem sächsischen ‚Schandier‘ sowas, wie ein ‚Shunt‘, also ‚Bypass‘ gemeint war.

Die Erklärung war für mich extrem plausibel, zudem man von einem Spezialfahrzeug redete, welches an Bord sehr viel Hydraulik hat und folglich über Nebenantriebe für zuschaltbare Aggregate verfügt. ‚Das ist bestimmt so ein Bypass-Ventil am Motor‘, dachte ich. So habe ich das auch übersetzt. Die russischen Kunden haben alle zustimmend genickt, einer wollte es aber genau wissen. So habe ich dann gefragt, was es eigentlich mit diesem Ventil auf sich hat. Der gute Fachmann konnte mit meiner Frage nichts anfangen und musste wieder mehrmals nachfragen. Das ist eine grausame Situation für jeden Dolmetscher, wenn man merkt, dass sich gerade lawinenartig ein Missverständnis aufbaut. Nach ewigem Hin und Her stellte sich heraus, dass im Müllfahrzeug ein ‚John Deere-Motor‘ eingebaut war, also ein Motor eines bekannten US-amerikanischen Herstellers, den der Fachmann aus der Firma per se nur als ‚Schandier‘ bezeichnen wollte. Ich war dann natürlich erleichtert, nur derjenige aus der russischen Delegation, der einem aus seiner Sicht wohl einzigartigen ‚Bypass-Motor‘ auf der Spur war, schien nun das Interesse an dem Fahrzeug verloren zu haben…

Zum Glück passieren Missverständnisse dieser Art nur äußerst selten bei Fachübersetzungen ins Russische. Dennoch kommt es auch hier auf eine umfassende Kenntnis der jeweiligen Fachterminologie an, die im entsprechenden Fachgebiet verwendet wird. Das ist und bleibt die Aufgabe des technischen Übersetzers für Russisch beim Übersetzungsbüro Techni-Translate, der für eine fachlich und sprachlich korrekte technische Übersetzung ins Russische sorgt. 

Eine weitere Hürde stellt die Tatsache dar, dass im Russischen eine andere Schriftsprache, das kyrillische Alphabet verwendet wird. Die kyrillische Schrift ist wie das Deutsche eine Buchstabenschrift, das kyrillische Alphabet besteht aber aus 33 Buchstaben. Im Russischen werden drei grammatikalische Geschlechter und sechs Fälle unterschieden. 

Techni-Translate ist nicht nur ein zertifiziertes Übersetzungsbüro für gängige Sprachen wie Französisch, Russisch oder Englisch, sondern ist als einer der wenigen führenden Übersetzungsdienstleister nach der neuen QM-Norm DIN EN ISO 9001:2015 vom TÜV SÜD für nahezu alle Sprachen zertifiziert.

Fragen Sie also die Profis bei Techni-Translate. Unser technisches Übersetzungsbüro für Deutsch-Russisch und Russisch-Deutsch verfügt über das entsprechende Know-how und die Erfahrungen aus über 25.000 erfolgreich realisierten Übersetzungsprojekten, um Ihnen eine fachlich und sprachlich korrekte Fachübersetzung aus dem Russischen und in die russische Sprache zu liefern.

TÜV SÜD zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015

Weltweit führende Norm, die die Anforderungen an ein QM-System festlegt

Wir verstehen uns als wichtiges Glied der Wertschöpfungskette unserer Kunden, denn die Übersetzung ist oft wesentlicher Teil ihres Produkts. Mit dieser Zertifizierung werden wir Teil des Qualitätsmanagements unserer Kunden.

Kundenorientiertes Handeln - bis in die Produkte Ihrer Kunden hinein - sowie hohe Qualitätsansprüche an unsere Übersetzungsdienstleistung, an unsere Prozesse und Mitarbeiter machen uns zu einem zuverlässigen und vertrauensvollen Übersetzungspartner.

Wissenswertes zur russischen Sprache

Die russische Sprache ist eine slawische Sprache und mit rund 280 Millionen Sprechern (davon ca. 160 Millionen Muttersprachlern) die am weitesten verbreitete Sprache in Europa und eine der Weltsprachen. Russisch ist nicht nur in Russland und den übrigen Nachfolgestaaten der Sowjetunion Amtssprache, sondern wird aufgrund der starken Immigration aus den ehemaligen Sowjetstaaten  auch weit verbreitet in Deutschland, den USA, Israel und anderen westlichen Industrieländern gesprochen. So ist zum Beispiel in Finnland Russisch die größte Minderheitssprache mit knapp 1 % der Bevölkerung, und in Deutschland ist Russisch nach Deutsch (noch vor Türkisch) die am zweithäufigsten gesprochene Sprache.

Kurioserweise kam und kommt es zwischen der deutschen und der russischen Sprache zu Entlehnungen und gegenseitigen Einflüssen. Insbesondere den Bürgern in den neuen Bundesländern sind solche Begriffe wie Datsche, Kolchos, Perestroika, Sputnik, Troika und Wodka (was eigentlich wörtlich „Wässerchen“ heißt) vertraut. Aber auch umgekehrt sind im Russischen Wörter wie „Aintopf“, „Brandmeijster“, „Kanzler“ „Galstuk“ (für Halstuch) und viele andere zu finden, die eindeutig deutschen Ursprungs sind.

Sofortkontakt unter +49 (0) 711 6868959-0  |  info [at] techni-translate.de
Über unser Online-Angebotsformular erhalten Sie auch schnell und einfach Ihr persönliches Angebot für professionelle Russisch-Übersetzungen.